Delia Kramer

Akupunktur in Bottrop

  • N Individuelle Akupunktur
  • N Balancierte Ohrakupunktur
  • N Augenakupunktur


Akupunktur

Naturheilpraxis Bottrop

Die Akupunktur ist eine alternative Heilmethode, die ihren Ursprung in der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) hat.

Nach dieser Lehre fließt die Lebensenergie des Menschen in gewissen Bahnen, den Meridianen. Gerät diese Lebensenergie ins Stocken, kommt es zu Blockaden, woraus körperliche und seelische Symptome resultieren können. Das „Nadeln“ gezielter Akupunkturpunkte soll die Lebensenergie wieder zum Fließen bringen und körpereigene Selbstheilungskräfte aktivieren.

Die Wirksamkeit einiger Anwendungsbereiche konnte wissenschaftlich belegt werden, wie z.B. die Reduktion von chronischen Schmerzen im Kniegelenk und der Lendenwirbelsäule. Die Weltgesundheitsordnung (WHO) hat die Akupunktur als Therapiemethode anerkannt.

Für die Akupunktur gibt es weitere zahlreiche Anwendungsbereiche, die sich auch mit anderen therapeutischen Maßnahmen kombinieren lassen.



Anzeichen, Beschwerden & Symptome

Anwendungsbereiche

  • N Schmerzlinderung
  • N Beeinflussung des Immunsystems
  • N Förderung der Durchblutung
  • N Einwirkung auf Psyche, Nerven- und Hormonsystem
  • N Regulation des vegetativen Nervensystems

Spezifische Indikation

  • N Allergien
  • N Asthma
  • N Migräne, Spannungskopfschmerz
  • N Tinnitus
  • N Chronisch entzündliche Darmerkrankungen
  • N Depression
  • N Gewichtsreduktion
  • N Raucherentwöhnung


Augenakupunktur nach Prof. Boel

Prof. Boel entwickelte eine Akupunkturmethode, die sich speziell mit chronischen Augenerkrankungen befasst. Dabei werden Anteile aus der klassischen chinesischen Akupunktur mit anderen Akupunktursystemen kombiniert.

Die sensiblen Reflexpunkte stehen über das Nervensystem mit verschiedenen Bereichen des Gehirns in Verbindung, die die betroffenen Körperteile beeinflussen und den Heilungsprozess aktivieren. Die Augenakupunktur nach Prof. Boel ist deshalb nicht nur für die Therapie von Augenerkrankungen geeignet, sondern kann auch für die Schmerzbehandlung eingesetzt werden.

Die Akupunkturpunkte liegen nicht etwa im Auge, sondern in und um alle Gelenke des Körpers und in Augennähe (z.B. Augenbraue). Dort wird in den entsprechenden Abschnitten der empfindlichste Punkt aufgesucht, der dann mit der Akupunkturnadel behandelt wird. Die Präzision beim Aufsuchen der empfindlichsten Stelle ist dabei sehr wichtig und kann ein wiederholtes Stechen an dieser Stelle erforderlich machen. Nach mindestens 1 Stunde wird an anderen Punkten des Körpers erneut eine Akupunktur durchgeführt. Zu Beginn der Behandlung wird an 5 aufeinanderfolgenden Tagen zweimal täglich akupunktiert, dann folgen 2 Tage Ruhepause und ein weiterer 5-tägiger Akupunktur-Zyklus. Anschließend reichen größere zeitliche Intervalle aus. Weitere unterstützende Maßnahmen werden eingeleitet und runden die Therapie ab.

Leider gibt es chronische Augenkrankheiten, die schulmedizinisch austherapiert und somit unbehandelbar sind.

Die Augenakupunktur nach Prof. Boel bietet eine Möglichkeit, vor allem bei degenerativen Erkrankungen, ein Fortschreiten zu stoppen oder zu verlangsamen. In den meisten Fällen kann das Sehvermögen etwas verbessert werden.

Augenakupunktur Bottrop

Indikationen

  • N Makula Degeneration (AMD)
  • N Grüner Star
  • N Grauer Star im Anfangsstadium
  • N Trockene Augen
  • N Altersfehlsichtigkeit
  • N Retinitis pigmentosa (Netzhautablagerungen)
  • N Augenleiden durch Diabetes, Thrombosen


Balancierte Ohrakupunktur nach Seeber®

Diese Methode wurde von dem Arzt und Akupunkteur Jan Seeber 1996 entwickelt.

Es handelt sich bei der Balancierten Ohrakupunktur nach Seeber® um eine umfassende Form der Ohrakupunktur.

Das Besondere an der Methode ist, dass die gesamten Erfahrungen der klassischen Ohrakupunktur übernommen wurden, angereichert mit der individuellen Konstitution und Verfassung der Patient:Innen. Dadurch wird die Behandlung sehr individuell ausgeführt – der Mensch wird im Ganzen betrachtet und nicht auf eine Erkrankung reduziert.

Die Balancierte Ohrakupunktur lässt sich hervorragend mit anderen Therapieverfahren kombinieren, die dadurch verstärkt und in ihrer Wirkung vertieft werden können.

Das Ohr gehört zu den so genannten Somatotopien (Soma=Körper / Topos=Punkt). Bei der Ohrakupunktur bildet sich der gesamte Mensch mit allen seinen Organen und Aspekten im Ohr ab. Diese ganzen Abbildungspunkte des Körpers und den dazugehörigen Nerven stehen in direktem Austausch mit dem Gehirn.

Das Gehirn wiederum steuert den gesamten menschlichen Organismus. Störungen des Körpers spiegeln sich im Gehirn und zeigen sich am Ohr. Die Strukturen, die gegenwärtig gestört sind und weitere Körperteile, die damit in Beziehung stehen, können wie Schmerz und Unwohlsein sichtbar werden.

Auch die Psyche wird auf vielfältige Weise im Ohr dargestellt. Durch das Setzen von Nadeln oder speziellen Kugeln am Ohr kann die Regulation und damit die Störung ursächlich beeinflusst werden.

Ohrakupunktur Bottrop


Jetzt kostenloses Erstgespräch vereinbaren

  • 02045 8 549 459
  • kramer@naturheilpraxis-coaching.de

Datenschutz

15 + 9 =